Weltumwelttag 2015

Weltumwelttag 2015

Der Weltumweltag findet am 5. Juni eines jeden Jahres statt und ist die grösste globale Feier für positive Massnahmen zu Gunsten unserer Umwelt. Dieser Tag soll den Menschen dabei helfen sich umweltbewusst zu verhalten und lenkt mit abwechselnden Themen, besondere Aufmerksamkeit auf aktuelle Probleme im Zusammenhang mit unserer Umwelt.

Die Kanarischen Inseln sind mit vier Nationalparks, 146 Naturschutzgebieten, fünf Biosphärenreservaten, zwei Weltnaturerben und drei Meeresschutzgebieten, eine der Regionen mit der grössten Artenvielfalt unserer Erde. Ausserdem haben 17.893 verschiedene Pflanzen- und Tierarten ihren Lebensraum auf den Kanarischen Inseln. Um diese grosse Artenvielfalt und die einzigartige landschaftliche Schönheit auch in Zukunft beizubehalten, legen die Kanarischen Inseln grossen Wert auf den Umweltschutz. Anlässlich des Weltumweltags organisieren die Inseln Teneriffa, Fuerteventura und Lanzarote deshalb spezielle Informationsveranstaltungen.

Teneriffa:
Die Insel Teneriffa feiert den Weltumweltag mit der Veranstaltung ‘Ambientate 2015’, die ab 9.30 Uhr am Plaza de Príncipe, in der Hauptstadt Santa Cruz de Tenerife, stattfindet. Hierbei finden sich verschiedene Ausstellungen, Informationsstände und Bildungsaktivitäten, organisiert von den verschiedenen Bildungszentren die sich während einiger Workshops intensiv mit dem Thema der erneuerbaren Energien auseinandergesetzt haben.
Darüber hinaus finden in der Gemeinde San Isidro, im Süden der Insel, Informationsveranstaltungen und Workshops zur Notwendigkeit von Recycling statt.

Fuerteventura
Die Insel Fuerteventura organisiert am 7. Juni eine interessante Tagung über die Werte der ‘Islote de Lobos’, einer kleinen Insel und Naturschutzgebiet im Norden Fuerteventuras. Die Veranstaltung mit dem Motto “Erhebe die Stimme, nicht den Meeresspiegel” (“Alta tu voz, no el nivel del mar”), findet am Puertito de Lobos statt und ist gratis für die Öffentlichkeit zugänglich. Es werden zahlreiche Experten verschiedener Bereiche der Natur- und Tierwissenschaften, sowie der Ethnographie anwesend sein. Das Programm der Veranstaltung startet um 10:00 Uhr mit verschiedenen Vorträgen und Symposien, gefolgt von einer Informationsveranstaltung speziell für Kinder. Beendet wird die Veranstaltung um 13:00 Uhr mit einem kanarischen Musik Konzert.

Lanzarote
Die Insel Lanzarote organisiert am 2. Juni ab 18:00 Uhr, zusammen mit dem Institut für Mineralien und Geologie in Spanien, der Universität von La Laguna und der Stadt Arrecife, die erste Konferenz zum geologischen Erbe der Insel Lanzarote und des Chinijo Archipels ( I Jornada Patrimonio Geológico de Lanzarote y del Archipiélago Chinijo), die im Archivo Histórico von Arrecife stattfinden wird. Bei dieser Konferenz werden die verschiedenen Aspekte der Veröffentlichung des geologischen Landschaftserbes der Insel Lanzarote und des Chinijo Archipels, diskutiert.

Auch wenn nicht jede Insel anlässlich des Weltumweltags 2015 spezielle Veranstaltungen organisiert, so tut doch jede der Kanarischen Inseln aktiv etwas für den Umweltschutz. So hat die Insel La Palma das Umweltbildungsprogramm “La Palma Recicla” entwickelt, mit dem Ziel seine Einwohner über die korrekte Handhabung von Abfall zu informieren, um so längerfristig das Abfallsystem auf der Insel zu verbessern. Auch die Insel El Hierro ist ein grosses Vorbild in Bezug auf den Umweltschutz. So ist die Insel die erste in ganz Europa, die sich dank einem Zentralhydrowindsystem zu 100% von erneuerbaren Energien versorgt. Es verwundert deshalb nicht, dass El Hierro von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt wurde.

Buchen Sie Ihr Hotel mit Oceanbooking und entdecken Sie die Schönheit der Natur der Kanarischen Inseln