Ostern 2014 auf Teneriffa

Semana Santa Adeje Tenerife 2014

 

Die Osterwoche vom 13. April bis 20. April 2014 auf Teneriffa.
Neben zahlreichen Gottesdiensten und anderen kirchlichen Veranstaltungen gibt es während Ostern auf Teneriffa auch einige Nachstellungen in Form von Theaterstücken der Geschichte Jesus Christus rund um die Karwoche. In dieser Woche werden die Farben und die Fröhlichkeit des Karnevals allemal verbannt und das religiöse Teneriffa kommt metaphorisch zum Schweigen.

 

Das Osterfest ist für die Gläubigen von Teneriffa sehr wichtig und wird auch auf der ganzen Insel gross gefeiert, es werden zahlreiche Prozessionen in verschiedenen Gebieten Teneriffas durchgeführt.

La Laguna im Norden der Insel ist die religiöse Hauptstadt und wird auch jedes Jahr an Ostern, auch wegen der einzigartigen Umgebung welches ein Weltkulturerbe der UNESCO ist, von tausenden Besuchern bepilgert.



Die wichtigsten Feiertage der Woche sind:

Palmsonntag, 13. April

An diesem Tag beginnen die Prozessionen auf der gesamten Insel. Die Gläubigen pilgern mit gesegneten Palmzweigen durch verschiedene Punkte der Insel - auch "Procesión de la Burrita" genannt.



Gründonnerstag, 17. April

Am Gründonnerstag feiert man die Eucharistie des letzten Abendmahls..



Karfreitag, 18. April

Am Karfreitag erinnert man an den Tod von Jesu Christi. Dieser Tag unterstreicht auch nochmal die "Procesión del Silencio".

 


Ostersonntag, 20. April

Der Tag der Auferstehung Christi.



Die wichtigsten Ereignisse der Karwoche finden wie gesagt in La Laguna statt, jedoch gibt es auf der ganzen Insel zahlreiche Gottesdienste und Nachspielungen, wie zum Beispiel in Santa Cruz de Tenerife, Puerto de la Cruz, La Orotava, Icod de los Vinos, Garachico, Arona, Adeje, Los Realejos y Santiago del Teide.