Pilgerfahrt zu “La Virgen de los Reyes”

Fiesta de los Faroles

Jedes Jahr am 24. September wird “La Virgen de los Reyes" (Die Jungfrau der Könige) auf der Kanarischen Insel El Hierro geehrt. Es ist ein Fest der Tradition. Zahlreiche Menschen gehen in der Nacht zuvor mit ihren Laternen durch die Straße und feiern die "Fiesta de los Faroles" (Fest der Laternen).

Der Ursprung der “Fiesta de los Faroles” liegt nur 39 Jahre zurück und geht zurück auf Francisco Febles Machín, ein Anhänger der Jungfrau. Ihm gefiel die Tatsache nicht, dass die Menschen mit ihren Autos auf den Wegen zur Kirche fuhren und die Menschen keinen Platz zum Gehen hatten. Aus diesem Grund organisierte er in der Nacht vor der Prozession eine Pilgerfahrt für Menschen von der ganzen Insel zu der Heiligen Stätte der Jungfrau. Der dunkle Weg, mit dem Ziel La Dehesa, ist heute mit Laternen am Rand des Weges beleuchtet.

Während der “Fiesta de los Faroles” Nacht ist die Heilige Stätte die ganze Zeit für Pilger geöffnet. Am frühen Morgen findet dort zuerst ein Gottesdienst und gleich danach eine Prozession statt, die von Tänzern aus El Hierro begleitet wird. Die Prozession geht ihren Weg durch einen alten Weg und führt zuerst zu der "Piedra de los Regidores" (Stein der Ratsherren) und dann zu der "Cueva del Caracol" (Höhle der Schnecke) und letzten Endes wieder zurück zur Kirche. Am Eingang sind mehrere Lobreden angebracht, die der Jungfrau gewidmet sind, wie es die Tradition verlangt.

Zögern Sie nicht eine solche intensive Erfahrung zu erleben. Danach werden Sie den Grund verstehen, warum die Jungfrau auch als "La Madre Amada" (Der Geliebte der Mutter) bekannt ist!

Finden Sie Ihr Hotel in El Hierro!